Homepage Rezepte Lauwarmer Tomaten-Garnelen-Salat

Zutaten

Rezept Lauwarmer Tomaten-Garnelen-Salat

Eine schöne mediterrane Kombination für eine perfekte Vorspeise. Die Tomaten werden zum Teil geschmort und der Sud als Dressing verwendet.

Rezeptinfos

unter 30 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170° vorheizen. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Nadeln abstreifen.
  2. Die Strauchtomaten waschen, abtrocknen, in eine feuerfeste Form setzen, mit 2 EL Olivenöl und Aceto balsamico beträufeln und mit Thymianblättchen, Rosmarinnadeln, Fenchelsamen, Salz und Pfeffer bestreuen. Die Tomaten im heißen Backofen (Mitte) ca. 20 Min. schmoren.
  3. Inzwischen die Kirschtomaten waschen und halbieren. Das Basilikum und die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  4. Die Garnelen mit einem scharfen Messer am Rücken entlang bis zur Schwanzspitze einschneiden und den schwarzen Darm entfernen. Anschließend die Garnelen waschen und trocken tupfen.
  5. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin in ca. 5 Min. rundherum scharf anbraten, dabei salzen.
  6. Die Schmortomaten aus dem Ofen holen. Kirschtomaten und Kräuter mit den Schmortomaten vermischen. Den Salat mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken, auf vier Teller verteilen und darauf die Garnelen anrichten.

Veggie-Variante

Anstatt zu gebratenen Garnelen schmeckt der lauwarme Tomatensalat auch wunderbar zu Käse. Wie wäre es z. B. mit Ziegenkäse »brûlée« oder mit im Päckchen gegartem Feta? Dafür 400 g Feta in 4 Stücke schneiden. Diese auf einen großen Bogen Alufolie legen, mit Rosmarin und Thymian bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Folie über dem Käse zum Päckchen verschließen, dieses auf einem Blech unterhalb der Tomaten in den Ofen schieben und den Käse garen, bis auch die Tomaten fertig sind.

>> Low Carb-Rezepte

>> Salat-Rezepte

>> Tomaten-Rezepte

>> Garnelen-Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten