Homepage Rezepte Low-Carb-Salat-Wraps mit Sonnenblumenhack

Rezept Low-Carb-Salat-Wraps mit Sonnenblumenhack

Bei dieses Wraps werden die Tortilla einfach durch Salatblätter ersetzt. Damit sind die Wraps Low-Carb und dennoch mega lecker. Das gesunde Fingerfood ist einfach und schnell gemacht.

Rezeptinfos

unter 30 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Das Sonnenblumenhack nach Packungsanweisung in der Brühe einweichen. Dann die übrige Flüssigkeit durch ein feines Sieb abgießen. Die Zwiebel schälen und klein hacken.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin kurz anschwitzen. Das Sonnenblumenhack dazugeben, 5-10 Min. anbraten, mit dem Pommesgewürz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
  3. Die Gurke waschen und putzen. Tomaten waschen. Die Avocado von Kern und Schale befreien. Alle drei Zutaten in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  4. Die Salatblätter waschen und abtrocknen. Die Blätter mit der Frischcreme bestreichen. Dann mit Sonnenblumenhack, Tomaten-Gurken-Avocado-Mix sowie Kräutern füllen und mit etwas Pesto beträufeln. Herzhaft reinbeißen.

Tipp: Es können natürlich auch andere Toppings genutzt werden. Für eine Fleisch-Version kann Hähnchen oder Rinderhackfleisch gebraten werden. Für eine Fisch-Variante ist Thunfisch aus der Dose ideal.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zitronen-Frischkäse-Muffins

16 Low Carb-Snacks

Gebratener Radicchio

Aus der Küchengötter 15-Minuten-Küche: Schnelle Low Carb Rezepte

Wraps mit Gemüse und Kräutercreme

Vegetarische Wraps Rezepte