Homepage Rezepte Mangokuchen

Zutaten

1 1/2 TL Backpulver
4 Eier
150 g Rohrzucker
100 ml Rapsöl
2–3 EL Kokosflocken

Rezept Mangokuchen

Wer mag, kann diesen laktosefreien Kuchen auf Vorrat backen und einfrieren. Man weiß ja nie, wann Gäste kommen oder ob man nicht selbst plötzlich Lust auf Süßes bekommt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
270 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Blech (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Blech (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Mehl und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker cremig rühren, das Öl und den Mehl-Mix dazugeben und alles gut unterrühren.
  2. Die Orange heiß abwaschen, die Schale abreiben und zum Teig geben. Den Saft auspressen, in den Teig rühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einer Teigkarte gleichmäßig verteilen.
  3. Die Mangos mit einem Sparschäler schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden und auf dem Teig verteilen, mit Kokosflocken bestreuen.
  4. Den Kuchen im Backofen (Mitte, Umluft 180°) in 30-35 Min. goldgelb backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login