Homepage Rezepte Marmorkuchen mit Rum

Zutaten

200 g Puderzucker
1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
6 Eier
2 EL Rum (nach Belieben)
1 Prise Salz
200 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL Backpulver
2 EL 2 gestrichene EL Kakao
5 EL Milch
Fett und Semmelbrösel für die Form

Rezept Marmorkuchen mit Rum

Seit Großmutters Zeiten ein Evergreen auf dem Kuchenteller. Doch selten war ein Marmorkuchen so saftig wie dieser hier.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Kranzform von 2 l Inhalt (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform von 2 l Inhalt (16 Stück)
  • 300 g weiche Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 6 Eier
  • 2 EL Rum (nach Belieben)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL 2 gestrichene EL Kakao
  • 5 EL Milch
  • Fett und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung

  1. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Butter, Puderzucker und Orangenschale weißschaumig rühren. Die Eier trennen. Ein Eigelb nach dem anderen und nach Belieben den Rum gründlich unterrühren.
  3. Eiweiße und Salz steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf den Eischnee sieben. Alles locker miteinander vermengen.
  4. Ein Drittel des Teigs umfüllen. Kakao mit der Milch glatt rühren und darunter rühren. Zuerst die Hälfte des hellen Teigs, danach den dunklen und zuletzt den Rest hellen Teig in die Form geben. Eine Gabel in kreisförmigen, unterhebenden Bewegungen durch die drei Schichten ziehen, so dass das typische Marmormuster entsteht.
  5. Den Kuchen 45-55 Min. im Ofen (Mitte, Umluft 180°) backen. In der Form 20 Min. abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

gut

wirklich gut. klasse kuchen. habe allerdings statt kakaopulver 3 EL zerlassene Kuvertüre verwendet. war super. Kuchen kam meisterhaft an.

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login