Rezept Maronencremesuppe

Maronen kann man nicht nur glasiert als Beilage servieren, sondern auch ein aromastarkes Süppchen daraus kochen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Winterküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

1
Petersilienwurzel (ca. 50 g)
3 Zweige
2 EL
80 ml
Weißwein (ersatzweise Wild- oder Geflügelfond)
1,2 l
Wild- oder Geflügelfond (aus dem Glas)
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Maronen grob schneiden, die Schalotte schälen und fein würfeln. Lauch längs halbieren, waschen, putzen und in schmale Ringe schneiden. Die Petersilienwurzel schälen und in kleine Würfel schneiden. Thymian abbrausen und trocken schütteln.

  2. 2.

    Die Butter in einem Topf schmelzen, darin die Schalotte goldgelb andünsten. Lauch und Petersilienwurzel dazugeben und 2 Min. mitdünsten, mit Wein ablöschen. Wein etwa 1 Min. einkochen lassen, dann den Fond, die Maronen und 2 Thymianzweige unterrühren. Zugedeckt ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Inzwischen von dem übrigen Thymian die Blättchen abzupfen und grob hacken. Die Sahne leicht steif schlagen.

  3. 3.

    Die Thymianzweige aus der Suppe entfernen, die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Maronencremesuppe auf Teller oder in Suppenschalen verteilen, jeweils etwas Sahne einrühren. Mit gehacktem Thymian bestreuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login