Homepage Rezepte Möhren mit Tofu-Bärlauch-Creme

Zutaten

200 g Reis
500 g Möhren
1 EL Butter
150-175 ml Gemüsebrühe
1 Bund Bärlauch
200 g Natur-Tofu

Rezept Möhren mit Tofu-Bärlauch-Creme

Viele leckere Vitamine und Eiweiß stecken in diesem Mittagessen. Außerhalb der Bärlauch-Saison Basilikum verwenden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
655 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Reis in Salzwasser in etwa 16 Min. garen. Die Möhren waschen und schälen, schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, die Möhren darin anschwitzen. 125 ml Gemüsebrühe angießen, die Möhren zugedeckt bei mittlerer Hitze in 8-10 Min. bissfest dünsten.
  2. Inzwischen die Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Die Schale abreiben oder mit einem Zestenreißer abziehen, den Saft auspressen.
  3. Den Bärlauch waschen und trocken schütteln, sorgfältig verlesen und die groben Stiele abzwicken. Einige zarte Blätter beiseitelegen, den restlichen Bärlauch zusammen mit dem Tofu und dem Zitronensaft pürieren. Dabei nach und nach etwas Brühe untermixen, bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist.
  4. Den beiseitegelegten Bärlauch und die Erdnusskerne hacken, mit der Zitronenschale mischen. Die Bärlauchcreme mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Möhren mit dem Sud auf tiefe Teller geben. Die Creme dazugeben, die gehackte Bärlauch-Erdnuss-Zitronen-Mischung darüberstreuen. Den Reis dazu genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login