Rezept Mohn-Streusel-Kuchen mit Quark-Öl-Teig

Line

Eine saftige Mohnfüllung zwischen knusprigem Quark-Öl-Teig und buttrigen Streuseln - da bleibt von einem großen Blech Kuchen sicher nichts übrig.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 tiefes Backblech (20 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Blechkuchen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

375 ml
100 g
1/2 TL
25 g
50 g
Speisestärke
200 g
300 g
1 Prise
150 g
6 EL
6 EL
neutrales Öl
75 g
1 kräftige Prise
300 g
1 Pck.

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Füllung 300 ml Milch, Zucker, Zitronenschale, Zimtpulver, Butter und Mohn in einem Topf aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Mohnmasse abgedeckt ca. 10 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Die restliche Milch mit der Stärke glatt rühren. Die Mohnmasse unter Rühren aufkochen. Die Stärke einrühren und einmal aufkochen lassen, dann den Topf vom Herd nehmen.

  3. 3.

    Das Ei unterrühren und die Mohnmasse mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

  4. 4.

    Inzwischen für die Streusel Butter, Zucker, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel in den Kühlschrank stellen.

  1. 5.

    Ein tiefes Backblech einfetten. Den Backofen auf 200° vorheizen. Für den Quark-Öl-Teig Quark, Milch, Öl, Zucker, Salz und 150 g Mehl in eine Schüssel geben und verrühren. Übriges Mehl und Backpulver mischen und unterkneten.

  2. 6.

    Den Teig auf das Backblech geben und mit einem Nudelholz ausrollen, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Die Mohnmasse daraufgeben und mit dem Teigschaber gleichmäßig verstreichen, die Streusel darauf verteilen.

  3. 7.

    Den Kuchen im Backofen (unten, Umluft 180°) in ca. 45 Min. goldbraun backen. Den Kuchen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login