Homepage Rezepte Nigiri mit Tunfisch

Zutaten

150 g frisches Tunfischfilet
Essigwasser

Rezept Nigiri mit Tunfisch

Rezeptinfos

30 bis 60 min
115 kcal
leicht

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück

Zubereitung

  1. Das Tunfischfilet mit einem scharfen Messer quer zur Faser und leicht schräg in acht dünne, gleich große Scheiben von etwa 3 × 5 cm schneiden.
  2. Die Tunfischstücke jeweils auf einer Seite in der Mitte mit einer Fingerspitze Wasabipaste bestreichen.
  3. Die Hände mit Essigwasser befeuchten. Sushi-Reis zu acht länglichen, nicht zu festen Klößchen formen.
  4. Je eine Fischscheibe mit der bestrichenen Seite nach oben in die linke Handfläche legen. Darauf ein Reisklößchen setzen und von oben mit Daumen und Zeigefinger andrücken, so dass Fisch und Reis zusammenhaften.
  5. Sushi in die andere Hand nehmen und dabei umdrehen. Nun mit Daumen und Zeigefinger den Belag an den Längsseiten des Sushi sanft an den Reis pressen und das Ganze damit in eine gleichmäßige längliche Form bringen.
  6. Sushi mit dem Zeigefinger nun von oben halbrund nachformen, so dass die für Nigiri-Sushi typische Kuppelform entsteht.
  7. Sushi »pur« servieren oder nach Belieben dekorieren. Entweder jedes Sushi mit 2 Schnittlauchhalmen oder einigen Schnittlauchröllchen belegen. Schön sieht auch eine »Eigelbperle« aus. Dafür 1 Ei hart kochen, abkühlen lassen und pellen. Das Eigelb mit einem Löffel durch ein kleines Haarsieb auf einen Teller drücken. Davon die Menge einer kleinen Perle auf jedes Sushi setzen. Zum Dippen und Dazuessen japanische Sojasauce, Wasabipaste und eingelegten Ingwer servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login