Homepage Rezepte Nudeln mit veganer Paprika-Cashew-Sauce

Rezept Nudeln mit veganer Paprika-Cashew-Sauce

Lust auf schnellen, veganen Nudelgenuss? Dann probiere unbedingt unsere feine Paprika-Cashew-Sauce zu deiner Lieblingspasta.

Rezeptinfos

unter 30 min
125 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne in einem kleinen Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Paprika abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Den Kreuzkümmel und das Paprikapulver zugeben und kurz anrösten. Die Paprika, die abgegossenen Cashewkerne und 200 ml Wasser zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Nudeln nach Packungsangabe zubereiten.
  3. Topfinhalt in einen Mixer geben und cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und hacken. Nudeln unter die Sauce mischen und mit der Petersilie bestreut anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

22 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

22 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

Vegan kochen

Vegan kochen

15 Nudelgerichte unter 500 Kalorien

15 Nudelgerichte unter 500 Kalorien

Login