Homepage Rezepte Nudelpfanne mit Kürbis und Tomaten

Rezept Nudelpfanne mit Kürbis und Tomaten

Im Gegensatz zu vielen anderen Nüssen sind die kleinen grünen Pistazienkerne basenbildend. Sie liefern außerdem gesunde Fettsäuren und sättigen mit Pflanzeneiweiß.

Rezeptinfos

unter 30 min
540 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Nudeln in einem großen Topf nach Packungsanweisung in ca. 2 l Salzwasser bissfest garen. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen, dann weiterverarbeiten.
  2. Inzwischen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Kürbis waschen, Kerne und Fasern herauskratzen, das Fruchtfleisch in schmale Streifen schneiden. Die Paprikaschote halbieren, Kerne und weiße Trennhäute entfernen, die Hälften waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun anbraten. Kürbis und Paprika dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. rührbraten.
  4. Die Nudeln zum Gemüse geben, dann auch die Tomaten unterheben. Alles vorsichtig mischen und noch 1-2 Min. rührbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Nudelpfanne mit 1 Prise Paprikapulver bestreuen und mit den Pistazienkernen toppen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Resteverwertung: Gekochte Nudeln

Resteverwertung: Gekochte Nudeln

17 Nudelgerichte unter 500 Kalorien

17 Nudelgerichte unter 500 Kalorien

Die 42 besten Nudelsuppen-Rezepte

Die 42 besten Nudelsuppen-Rezepte