Homepage Rezepte NUGAT-KROKANT-GUGLHUPF

Rezept NUGAT-KROKANT-GUGLHUPF

Die kleinen Nugat-Krokant-Guglhupfe schmecken nicht nur köstlich nach Nugat, sie sind auch wunderbar saftig. Himmlisch gut!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
415 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Förmchen à 100 ml

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Förmchen evtl. einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Apfel schälen, entkernen (es soll ca. 50 g Fruchtfleisch ergeben) und in kleine Stücke schneiden. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.
  2. Das Öl mit Vanillemark, Zucker, Ei, Kefir, 30 g Nugat und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben. Apfelwürfel, 40 g Krokant und Schokodrops untermischen. Teig in die Förmchen füllen und im Backofen (Mitte) 15–20 Min. backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Den restlichen Nugat über dem heißen Wasserbad auflösen und mit einem Esslöffel über die Gugl laufen lassen. Sofort mit dem restlichen Krokant bestreuen und trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)