Homepage Rezepte NUSS-TAHINI-SCHNECKEN

Zutaten

FÜR DEN TEIG
400 g Mehl
1/2 Würfel Hefe (ca. 20 g)
175 ml Milch
50 g Zucker
1/2 TL Meersalz
1 Ei (M)
FÜR DIE FÜLLUNG UND ZUM BESTREICHEN
100 g Walnüsse
2 TL Zimtpulver
75 g Butter
2 EL Honig
50 g Zucker
AUSSERDEM
1 Springform (24 – 26 cm Ø)

Rezept NUSS-TAHINI-SCHNECKEN

Zimtschnecken auf türkische Art: Für alle Nussfans genau das Richtige. Am besten noch warm genießen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
365 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 10 - 12 SCHNECKEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 10 - 12 SCHNECKEN

Zubereitung

  1. Das Mehl in die Schüssel der Küchenmaschine geben (oder alternativ den Teig von Hand verkneten), eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinkrümeln. Milch lauwarm erhitzen und ein Drittel davon über die Hefe gießen, umrühren. Den Vorteig 15 Min. abgedeckt gehen lassen.
  2. Dann übrige Milch, Butter, Zucker, Salz und Ei zum Mehl geben und alles mit dem Knethaken bei mittlerer Geschwindigkeit in 5 - 7 Min. zu einem leicht klebrigen Teig verarbeiten. Mit bemehlten Händen zur Kugel formen, abdecken und in ca. 1 Std. zur doppelten Größe aufgehen lassen.
  3. Für die Füllung die Walnüsse nicht zu fein hacken. Eine Pfanne erhitzen, Nüsse hineingeben, mit Zimt bestäuben und 3 - 4 Min. anrösten, dann auf einem Teller abkühlen lassen. Butter schmelzen, 2 EL für später beiseitestellen. Topf vom Herd nehmen, Tahini und Honig unter die Butter rühren.
  4. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Rand mit Butter einfetten. Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Mehl bestäuben. Behutsam flach und in eine rechteckige Form drücken, dann mit dem Nudelholz zu einem Rechteck (ca. 35 × 50 cm) ausrollen. Gleichmäßig mit der Tahini-Butter bestreichen (rundherum ca. 1 cm Rand frei lassen), Walnüsse darauf verteilen und mit dem Zucker bestreuen. Teigplatte von der Längsseite her dicht aufrollen, die ungefüllten Endstücke gut fingerbreit abschneiden (entsorgen) und die Rolle in 10 - 12 gleich große, ca. 4 cm breite Schnecken schneiden.
  5. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Schnecken mit Abstand (1 - 2 cm) in die Springform setzen, mit der beiseitegestellten Butter bepinseln und abgedeckt 20 - 25 Min. gehen lassen. Dann im Ofen (2. Schiene von unten) in 24 - 28 Min. goldbraun backen.
  6. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, mit 1 EL Wasser erhitzen und glatt rühren. Schnecken aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit der Konfitüre einpinseln. Am besten schmecken sie noch leicht warm.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Bin begeistert

Habe dieses Rezept in leicht abgewandelter Form (als Hefezopf) nachgebacken und ich bin begeistert. Tahin hatte ich bisher nur für herzhafte Gerichte, vorallem Hummus, verwendet.

Die Kombination mit Nüssen (habe statt Walnüssen Haselnüsse genommen, weil sie vorrätig waren), Zimt und insbesondere dem Honig schmeckt hervorragend und ist wirklich mal was anderes. Als Topping gabs dann statt der Marmelade gehobelte Mandeln.

 

Vielen Dank für das tolle Rezepte, ich habe viel Lob dafür bekommen und werde es definitiv wieder machen!

Login