Rezept Rosinenschnecken

Line

Mmmmhhhh, wie das duftet! Unserer Rosinenschnecken verbreiten einen herrlichen Duft und locken sofort jeden an den Tisch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 18 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

FÜR DEN HEFETEIG:

175 ml
1 Würfel
Hefe (42 g)
100 g
1 Prise

FÜR DIE FÜLLUNG:

750 ml
75 g
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Hefeteig die Milch lauwarm erhitzen. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe in eine Mulde in der Mitte bröckeln. Mit 5 EL Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen für die Füllung das Puddingpulver mit 100 ml Milch glatt rühren. Übrige Milch und Zucker aufkochen, das angerührte Puddingpulver hinzufügen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen und die Rosinen unterrühren. Zum Abkühlen die Puddingoberfläche mit Frischhalte- folie abdecken, damit keine Haut entsteht.

  3. 3.

    Die übrige lauwarme Milch für den Teig mit restlichem Zucker, Butter in Stückchen, Eiern und Salz zum Vorteig geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen.

  4. 4.

    Den Teig nochmals kurz durchkneten, dann auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 40 × 50 cm ausrollen. Den Pudding darauf verstreichen und die Platte von der kurzen Seite her aufrollen. Gut 2 cm dicke Scheiben abschneiden, mit etwas Abstand auf zwei Bleche mit Backpapier legen und ca. 25 Min. gehen lassen, bis sich die Schnecken deutlich vergrößert haben.

  1. 5.

    Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Die Schnecken darin (Mitte) in 15 - 20 Min. goldbraun backen und dann herausnehmen. Die Konfitüre glatt rühren oder durch ein Sieb streichen und die heißen Schnecken damit bepinseln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login