Homepage Rezepte Nusskuchen mit Haselnüssen und Zimt

Zutaten

6 Eier
1 Prise Salz
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Haselnuss-Fettglasur (Fertigprodukt)
Fett und Semmelbrösel für die Form

Rezept Nusskuchen mit Haselnüssen und Zimt

Das Aroma von Zimt und Nüssen erinnert ein bisschen an Weihnachten, schmeckt aber – natürlich - auch im Sommer!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 1 Kastenform von 30 cm Länge (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Kastenform von 30 cm Länge (16 Stück)

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen. Backform fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen. Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen, 80 g Zucker einrieseln lassen. Butter mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig schlagen. Eigelbe einrühren. Nüsse und Semmelbrösel unterrühren. Den Eischnee unterheben.
  2. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 160° (Mitte, Umluft 140°) 1 Std. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Haselnussglasur schmelzen lassen, den Kuchen damit überziehen. Die Glasur fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Schaut gut aus !

Der Kuchen schaut gut aus und riecht auch so...  Zuerst hatte ich bedenken wegen dem fehlendem Backpulver und dem Mehl. Aber trotz der Semmelbrösel schmeckt er sehr gut ! Ich habe allerdings nur ein kleines Stück probiert, da ich ihn für ein Sportfestivel backen musste. Statt der gekauften Haselnussglasur habe ich eine Mischung aus Kakao, Milch und Puderzucker selber gemacht, die auch sehr lecker schmeckt und schön glänzt.

Anzeige
Anzeige
Login