Homepage Rezepte Paprika-Radicchio-Salat mit Tofu

Zutaten

1 TL süßer Senf
2 TL Aceto balsamico
3 EL Olivenöl
250 g Tofu
Chilipulver (oder rosenscharfes Paprikapulver)

Rezept Paprika-Radicchio-Salat mit Tofu

Knusprig gebratener Tofu gibt diesem Salat zusammen mit den Haselnüssen die extra Portion Eiweiß.

Rezeptinfos

unter 30 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Paprikaschote waschen, vierteln und vom Stiel und den inneren Trennhäutchen mit den Kernen befreien. Die Viertel in feine Streifen schneiden. Die Radicchioblätter auseinanderlösen, waschen und trocken schütteln. Ebenfalls in Streifen schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
  2. Die Haselnusskerne in einer Pfanne unter Rühren bei mittlerer Hitze 1-2 Min. rösten. Leicht abkühlen lassen und mittelgrob hacken. Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 1 EL Zitronensaft mit dem Senf, dem Balsamicoessig, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Olivenöl unterschlagen, die Nüsse untermischen.
  3. Den Tofu abtropfen lassen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, den Tofu darin bei starker Hitze rundherum ca. 4 Min. knusprig braten. Mit Zitronenschale, Salz und 1 Prise Chili würzen.
  4. Die Paprika- und Radicchiostreifen mit dem Schnittlauch und der Salatsauce mischen, Tofu daraufgeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login