Homepage Rezepte Paprikacreme mit Granatapfelsirup

Rezept Paprikacreme mit Granatapfelsirup

Paprikacreme eignet sich wunderbar als Dip für Gemüse oder Fladenbrot, aber auch als Aufstrich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
130 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Paprika waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Mit der Haut nach oben auf das Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 20 Min. rösten, bis die Haut gut gebräunt bis schwarz ist und Blasen wirft.
  2. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und grob schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. Chili waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Chilihälften klein schneiden.
  3. Die Paprikahälften in einen Tiefkühlbeutel geben. Den Beutel verschließen und das Gemüse lauwarm abkühlen lassen. So sind die Schalen besser abzuziehen. Die Paprika häuten. Das Fruchtfleisch mit Kräutern, Knoblauch, Chili und Öl in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Pürierstab zu einer glatten Creme pürieren.
  4. Paprikacreme mit Granatapfelsirup, Kreuzkümmel und Salz abschmecken, in eine Schale füllen und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepete, Tipps & Ideen

24 köstliche Kichererbsen-Aufstriche

24 köstliche Kichererbsen-Aufstriche

Paprika

Paprika

Frischkäse-Creme mit Lachs selber machen

Frischkäse-Creme mit Lachs selber machen