Homepage Rezepte Pastinakenpüree mit Mais

Rezept Pastinakenpüree mit Mais

Püreeliebhaber aufgepasst! Statt Kartoffelpüree kommt dieser feine Mix aus Pastinaken und Mais und Mandeln auf die Löffel und dann: Ab in den Mund damit und sich freuen!

Rezeptinfos

unter 30 min
40 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Häppchen

Zubereitung

  1. Die Pastinake schälen und grob hacken. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Beides mit dem Traubenkernöl in einen Standmixer geben und pürieren. Dabei eventuell etwas Wasser dazugießen, das Püree soll eine zart-cremige Konsistenz erhalten. Püree mit Salz und Pfeffer würzen
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das dunkle Grün entfernen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Maiskolben waschen und mit einem scharfen Messer die Maiskörner herunterschneiden, dabei den Kolben senkrecht in eine Schüssel halten.
  3. Die Mandeln in einem elektrischen Blitzhacker oder mit einem großen Messer fein hacken.
  4. Anrichten: Das Pastinakenpüree auf zwölf große chinesische Suppenlöffel verteilen. Die Frühlingszwiebeln und die Maiskörner darauf anrichten. Mit den Mandeln bestreuen und den Basilikumblättchen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)