Homepage Rezepte Gurken-Avocado-Süppchen

Rezept Gurken-Avocado-Süppchen

Fragen Sie mal den Händler Ihres Vertrauens nach den Blättern des Wasabi-Meerrettichs, die verleihen der kalten Suppe eine feine Schärfe. Sehr köstlich!

Rezeptinfos

unter 30 min
185 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Avocado halbieren, entkernen, schälen und in einen Standmixer geben. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Salatgurke schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Gurke grob hacken und zur Avocado geben.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das dunkle Grün entfernen. Die Zwiebeln grob hacken. Die Kräuter abbrausen und trocken tupfen, ein paar Blättchen für die Garnitur beiseitelegen. Rest hacken und mit den Frühlingszwiebeln unter Avocado und Gurke rühren.
  3. Alle Zutaten im Mixer vorsichtig pürieren. Dann die Eiswürfel dazugeben und die Suppe glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Anrichten: Das Süppchen in vier weite Tassen oder Schälchen füllen, das Öl darüberträufeln. Die beiseitegelegten Kräuterblättchen darüberstreuen.
Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten