Rezept Pellkartoffeln mit Radieschenquark

Kartoffeln mit Radieschenquark - ein echter Hit! Wer mag, kann gleich mehr Kartoffeln kochen und sich am nächsten Tag feine Bratkartoffeln zaubern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Person
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
StudentInnenküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln in kaltem Wasser gründlich abbürsten, in einen Topf legen und so viel Wasser dazugießen, dass sie gerade bedeckt sind. Kümmel und Salz darüberstreuen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in 25-30 Min. garen. Zum Testen, ob sie gar sind, mit einer Gabel in eine Kartoffel stechen – sie muss sich ohne Widerstand einstechen und wieder herausziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Radieschen waschen, putzen und achteln. Die Achtel halbieren oder dritteln. Die Sprossen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen.

  3. 3.

    Den Quark mit der sauren Sahne und den unaufgetauten Kräutern glatt rühren, die Radieschen unterheben. Den Quark mit Salz und Pfeffer würzen. Die garen Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. Inzwischen die Sprossen unter den Quark rühren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login