Rezept Pellkartoffeln mit Salat-Duo

Line

Scharfe Konkurrenz für den Kräuterquark! Gleich zwei - sehr unterschiedliche - Salate buhlen um die Gunst der Kartoffel. Mal frisch und sahnig, mal fruchtig und mit Käse.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 zum Sattessen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 525 kcal

Zutaten

1,2 kg gleich große Kartoffeln (welche Sorte ist eigentlich egal, die fest kochende schmeckt vielleicht etwas besser)
1
saftige Birne (250 g)
2 TL
Birnen- oder Apfeldicksaft
3 EL
Weißwein- oder Apfelessig
2 EL
naturtrüber Birnen- oder Apfelsaft
4 EL
1 Bund
2 TL
süßer Senf
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln unter dem Wasserstrahl sauber bürsten und in einen Topf legen. Etwa zur Hälfte Wasser angießen und zum Kochen bringen. Hitze auf mittlere Stufe schalten, Deckel auflegen und die Kartoffeln in ungefähr 20 Minuten weich kochen.

  2. 2.

    Zeit für die Salate: Den Harzer in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelbüschel und welke dunkelgrüne Teile abschneiden. Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Birne vierteln, schälen und das Kernhaus herausschneiden. Birne in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Dicksaft mit Essig, Saft, Salz und Pfeffer verrühren, Öl nach und nach unterschlagen. Die Sauce mit Käse, Zwiebelringen und Birne mischen.

  3. 3.

    Für den zweiten Salat die Radischen waschen, Wurzeln und Blätter abschneiden. Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Den Schnittlauch abbrausen und trockenschütteln, in feine Röllchen schneiden. Senf mit saurer Sahne und Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Radieschen und Schnittlauch untermischen.

  4. 4.

    Kartoffeln abgießen und in einer Schüssel oder im Topf auf den Tisch stellen. Die Salate dazu essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login