Rezept Pellkartoffeln satt

Es ist so einfach, dass man sich fast schämt. Aber wenn es die ersten neuen Kartoffeln gibt sind Pellkartoffeln fast ein Muss.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic cooking
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 630 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln unter fließendem Wasser waschen und gleichzeitig mit einer Bürste kräftig abrubbeln, damit die Schale richtig sauber und zart ist – die kann man dann nämlich einfach mitessen.

  2. 2.

    In einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, 1 TL Salz einstreuen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ungefähr 30 Minuten garen (je nach Größe der Kartoffeln). Zwischendurch auch mal mit einer Gabel oder einem Hölzchen hineinstechen und prüfen, ob die Kartoffeln schon weich sind.

  3. 3.

    Während die Kartoffeln kochen, den Quark mit Milch, Salz und Pfeffer verrühren. Kräuter waschen, hacken und dazu. Meerrettichstange waschen und schälen, auf der Reibe grob raspeln.

  4. 4.

    Das Wasser dann aus dem Topf abgießen, ohne daß die Kartoffeln herausfallen. Dafür den heißen Topf mit Topflappen oder Tuch gut festhalten, den Deckel einen Spalt öffnen, Wasser abschütten. Kartoffeln im offenen heißen Topf noch kurz ausdampfen lassen.

  1. 5.

    Pellkartoffeln schön heiß und ungeschält auf den Tisch, am besten mit einem Tuch zudecken, damit sie nicht so schnell abkühlen. Quark, Meerrettich, Butter und Salz dazu essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login