Homepage Rezepte Petersilienwurzel-Süppchen

Rezept Petersilienwurzel-Süppchen

Hast du schon mal eine Suppe aus Petersilienwurzel gekocht? Unser Süppchen ist ganz einfach zuzubereiten und schmeckt wunderbar cremig und aromatisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Schalotten schälen und grob würfeln. Die Petersilien wurzeln schälen und in gleichmäßig große Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und etwas kleiner würfeln.
  2. Schalotten im Öl glasig andünsten, die Petersilienwurzeln dazugeben und 2 Min. unter Rühren mitdünsten. Mit dem Apfelsaft ablöschen. Die Hälfte der Brühe dazugießen und aufkochen. Lorbeer und Kartoffeln dazugeben und alles zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Inzwischen die Zitrone heiß waschen, ca. 1 TL Schale fein abreiben, Saft auspressen.
  3. Die Lorbeerblätter entfernen, die Milch und die Hälfte der Sahne dazugeben und die Suppe fein pürieren. Soviel Brühe unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Die Suppe erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Mit der Zitronenschale, einigen Spritzern Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat und Cayenne pikant abschmecken. In vorgewärmte Schalen füllen.
  5. Die restliche Sahne mit dem Haselnussöl mischen, leicht salzen und pfeffern und schaumig aufmixen. Sahne auf die Suppen löffeln und mit ein wenig Zimt oder Muskat bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten