Homepage Rezepte Pinker Hummus

Rezept Pinker Hummus

Hummus ist eine orientalische Spezialität und besteht größtenteils aus Kichererbsen. Man kann ihn aber auch mit anderen Gemüsesorten kombinieren. In diesem Rezept wird Rote Bete verwendet, die auch noch für eine schöne pinke Färbung sorgt. Gegessen wird Hummus häufig als Dip für Fladenbrot und Gemüsesticks. Er schmeckt aber auch als Brotaufstrich.

Rezeptinfos

unter 30 min
215 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Portionen

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Rote Beten grob würfeln. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Knoblauchzehen schälen.
  2. Die Rote-Bete-Würfel mit Kichererbsen, Zitronenschale, der Hälfte des Zitronensafts und dem Knoblauch in einen Standmixer geben. Tahin, Olivenöl und Kreuzkümmel dazugeben und alles fein pürieren.
  3. Den Hummus nach Geschmack mit mehr Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren mit Korianderblättchen bestreuen.

Tipp: Wenn du frische Rote-Bete-Knollen verwenden möchtest, schäle sie und koche sie ca. 45 Min. in Salzwasser. Verwende beim Schälen Einweghandschuhe, da die Beten alles rot einfärben. Rote Bete punktet übrigens mit den Nährstoffen Vitamin C, B 6, Folsäure, Kalium, Magnesium und Mangan. Enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe können Entzündungen entgegenwirken.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die besten Rezepte mit Rote Bete

Die besten Rezepte mit Rote Bete

Bunt ist gesund! Entdecke unsere farbenfrohen Gemüse- und Rohkostplatten

Bunt ist gesund! Entdecke unsere farbenfrohen Gemüse- und Rohkostplatten

24 Dips unter 100 Kalorien

24 Dips unter 100 Kalorien