Rezept Polentaecken mit Tunfischpaste

Line

Außen knusprig-kross mit einem weichen Kern - so werden die Quadrate, wenn die Polentamasse vor dem Braten etwa fingerdick aufs Blech gestrichen wird.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Antipasti & Tapas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

400 ml
Gemüsebrühe
300 ml
30 g
½ TL Salz
150 g
Olivenöl zum Anbraten
1 Dose
Tunfisch, natur
150 g
3 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Polentaecken die Gemüsebrühe mit Milch, Butter, Basilikum und Salz aufkochen. Den Maisgrieß einstreuen und unter ständigem Rühren 6-8 Min. leise kochen lassen.

  2. 2.

    Die Masse auf ein Blech oder in eine Auflaufform gießen. Mit nassen Fingern zu einer ebenen Fläche ausstreichen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Tunfischpaste den Tunfisch in ein feines Sieb geben und gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen und grob hacken. Tunfisch mit Frischkäse, Zwiebel und Kapern zu einer glatten Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Die abgekühlte Polenta in Quadrate von ca. 4 x 4 cm schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Polentaquadrate darin portionsweise von beiden Seiten je 3-4 Min. goldbraun anbraten, auf Küchenpapier entfetten. Die Polentastücke mit der Tunfischpaste bestreichen, mit je 1 Basilikumblatt garnieren. Warm servieren

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login