Homepage Rezepte Polentaschnitten mit Chili-Gemüse

Rezept Polentaschnitten mit Chili-Gemüse

Das leicht scharfe Gemüseragout bringt Mexiko ins Spiel und die Polenta liefert den italienischen Teil. Schmackhafte Kombination.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
660 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Brühe in einem hohen Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und den Maisgrieß unter Rühren einrieseln lassen. Auf dem Herd bei mittlerer Hitze unter Rühren einmal aufkochen (vorsichtig, das kann spritzen!) und zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen. Polenta mit Salz und Pfeffer würzen, 2 EL Olivenöl unterrühren. Die Masse in eine kalt ausgespülte Gratinform (26 cm Ø) füllen, glatt streichen (Bild 1) und zugedeckt fest werden lassen.
  2. Inzwischen Bohnen und Mais in ein Sieb schütten, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Lauch putzen, gut waschen und schräg in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden. Paprika waschen, vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden.
  3. Das übrige Öl in einer Pfanne oder im Schmortopf erhitzen. Lauch und Paprika darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. andünsten. Chilipulver und Kreuzkümmel einrühren, Tomaten, Mais und rote Bohnen dazugeben (Bild 2), aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
  4. Inzwischen Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die feste Polenta auf eine Platte stürzen und in Portionsstücke schneiden (Bild 3). Gemüse mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft würzen. Mit den Polentaschnitten, je 1 Klecks Crème fraîche und dem Schnittlauch anrichten.

Tipp: Falls von der Polenta etwas übrig bleibt: Einfach kalt stellen und am nächsten Tag in einer beschichteten Pfanne mit etwas Butter bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 2-3 Min. goldbraun braten und mit einem Salat servieren.

Auch lecker: Gemüsepolenta mit Käse I Tex-Mex-Polenta

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login