Homepage Rezepte Quittenmus mit Cranberrys

Rezept Quittenmus mit Cranberrys

Das Putzen von Quitten ist zwar etwas mühselig, aber der Geschmack hinterher belohnt für alle Mühen. Da braucht man auch nur wenig Zucker zugeben.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
20 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 9 Gläser à 210 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 9 Gläser à 210 ml

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Quitten waschen, abtrocknen und nebeneinander auf das Blech legen. Im Ofen 45-60 Min. backen, bis sie weich sind. Abkühlen lassen, vierteln, Kerngehäuse und Blütenansatz entfernen. Die Früchte mit Schale in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Cranberrys abbrausen und verlesen. Zitronen halbieren und auspressen. Quitten mit 250 ml Wasser in einen Topf geben, mit dem Stabmixer fein pürieren. Gelierzucker, Zitronensaft und Nelkenpulver unterrühren. Quittenmus aufkochen und bei mittlerer Hitze 2 Min. unter ständigem Rühren kochen lassen. Cranberrys unterrühren, weitere 3-4 Min. kochen. Gelierprobe machen.
  3. Das fertige Quittenmus kochend heiß in die vorbereiteten Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen und auf den Deckeln stehend 5 Min. abkühlen lassen. Dann umdrehen.

Quittenmus spritzt beim Kochen und setzt gern am Boden an. Daher in einem möglichst großen, hohen Topf zubereiten und den Topfboden immer wieder mit einem Pfannenwender freischaben. Anstelle der Cranberrys passen auch Preiselbeeren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Cranberries

Cranberries

Quittenkuchen mit Brombeeren

Quittenkuchen mit Brombeeren

Quitten-Birnen-Crumble mit Sahne

Quitten-Birnen-Crumble mit Sahne