Rezept Raclette-Quiche mit Tomaten

Diese "Pizza Margarita auf Französisch" ist ebenso saftig wie ihr Vorbild, ebenso farbenprächtig und mit ihrem krossen Teigboden mindestens genauso lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Spring- oder Quicheform (Ø 28 cm bzw. 25 × 25 cm)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Quiches, Cakes & Tartes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter würfeln. Mit dem Mehl, den Haferflocken, dem Eigelb, 2 Prisen Salz und 3-5 EL kaltem Wasser rasch verkneten. In einer Schüssel zugedeckt 60 Min. kalt stellen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Tomaten waschen, abtrocknen und die Stielansätze entfernen. Tomaten in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden, salzen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Die Form vorbereiten. Den Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen und in die Form legen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand bilden. Den Teig mit Backpapier bedecken, darauf die Hülsenfrüchte geben. Den Teig im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 20 Min. blindbacken. Die Form herausnehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Den Ofen nicht ausschalten.

  4. 4.

    Die Basilikumblätter kalt abspülen, trocken tupfen und klein schneiden. Den Käse grob reiben und mit Eiern, Quark, Milch, Basilikum und getrockneten Kräutern verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Die Tomatenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen und auf den vorgebackenen Teig legen. Die Quarkmasse darübergießen. Die Quiche im heißen Ofen (2. Schiene von unten) ca. 30 Min. backen. Mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login