Homepage Rezepte Ratatouille-Eintopf mit Tofu-Croûtons

Rezept Ratatouille-Eintopf mit Tofu-Croûtons

Bei diesem vegetarischen Rezept wird der Tofu ausgepresst. Dadurch verliert er Wasser und wird knuspriger. Die Stärke entzieht die übrige Flüssigkeit und verleiht den »Croûtons« beim Braten eine goldbraune Hülle.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
305 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Tofu in mehrere Lagen Küchenpapier wickeln, mit einem Topf beschweren und ca. 15 Min. ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- mit den Knoblauchwürfeln darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. andünsten. Das gefrorene Gemüse dazugeben und alles ca. 5 Min. weiterdünsten. Die Tomaten samt Saft und die Brühe hinzufügen. Mit den Kräutern der Provence sowie etwas Salz und Pfeffer würzen. Alles zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. garen.
  3. In der Zwischenzeit den Tofu trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Speisestärke mit je 1 großen Prise Salz und Pfeffer mischen und die Tofuwürfel darin wenden, sodass sie rundum von der Stärkemischung umhüllt sind.
  4. Das übrige Öl (2 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Tofuwürfel darin unter Wenden bei mittlerer bis großer Hitze in ca. 5 Min. rundum goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
  5. Das Basilikum abbrausen und trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Tofu-Croûtons anrichten. Mit Basilikum garniert servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Udon-Nudelsuppe mit Gomasio-Tofu

43 leckere Rezepte rund um gebratenen Tofu

Steckrübeneintopf

Fleischlos gut - unsere besten vegetarischen Eintöpfe

Erbsen-Linsen-Eintopf mit Tofuzwiebeln

Vegane Eintöpfe