Homepage Rezepte Grüner Gemüseeintopf mit Edamame

Rezept Grüner Gemüseeintopf mit Edamame

Edamame - junge, grüne und unreif geerntete Sojabohnen - lassen sich schnell und einfach kochen. Außerdem punkten sie mit jeder Menge Pflanzenprotein (ca. 20 g pro 100 g!), Ballaststoffen, Eisen und Kalzium - echtes Superfood!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Brokkolistiele schälen und klein würfeln. Die Kohlrabi putzen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Baby-Pak-Choi putzen und waschen. Den Strunk in feine Streifen schneiden, die Blätter grob schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, die weißen und hellgrünen Teile getrennt in feine Scheiben schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Weiße Frühlingszwiebelscheiben, Brokkoli, Kohlrabi und Pak-Choi-Stiele darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. anbraten. Die Gemüsebrühe dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Min. kochen lassen. Die gefrorenen Edamamekerne und die Soja-Sahnealternative dazugeben und alles in 4-5 Min. fertig garen.
  3. Inzwischen den Tofu trocken tupfen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Den Tofu und die Pak-Choi-Blätter in den Eintopf geben und darin bei kleiner Hitze 2-3 Min. erhitzen.
  4. Den Eintopf mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefen Tellern anrichten. Mit den grünen Frühlingszwiebelscheiben bestreut servieren. Dazu passt Vollkornbrot.

Übrigens: In Japan werden Edamame, nur gekocht und mit Meersalz bestreut, als Snack zum Bier serviert!

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Steckrübeneintopf

Fleischlos gut - unsere besten vegetarischen Eintöpfe

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe mit Currypute

Suppen und Eintöpfe für kalte Tage

Erbsen-Linsen-Eintopf mit Tofuzwiebeln

Vegane Eintöpfe