Homepage Rezepte Ratatouille mit Linsen

Zutaten

2 EL Olivenöl
75 g rote oder gelbe Linsen
200 ml Gemüsebrühe
1-2 EL Aceto balsamico

Rezept Ratatouille mit Linsen

Der beliebte Klassiker einmal auf ganz andere Art: zusätzlich mit Linsen und Balsamessig.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
325 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Aubergine waschen, trockentupfen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben, reichlich salzen und 10 Min. zugedeckt ziehen lassen.
  2. Inzwischen den Zucchino waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  3. Die Auberginenscheiben in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen.
  4. Das Olivenöl in einem beschichteten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Auberginen und Zucchini dazugeben, unter Rühren 3 Min. anbraten. Die Linsen einrühren und die Brühe angießen. Den Rosmarinzweig obenauf legen und alles zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen, bis die Linsen bissfest sind.
  5. Den Rosmarinzweig entfernen, die Tomatenwürfel unterheben und weitere 3 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Essig kräftig abschmecken.

Ob als Beilage oder vegetarische Hauptspeise, das Ratatouille Rezept aus dem GU Kochbuch "Rezepte unter 1,50 EUR" steht den zutatenreicheren Rezepten in Nichts nach. Wie das Artischocken-Ratatouille mit Mandel-Röstkartoffeln stammt auch der Klassiker aus der französischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login