Homepage Rezepte Rhabarber-Schmand-Wähe

Zutaten

300 g Mehl
150 ml Milch
½ Würfel Hefe (ca. 20 g)
75 g Zucker
1 Prise Salz
Fett für die Form
750 g Rhabarber
400 g Schmand
1 EL Speisestärke
125 g Zucker

Rezept Rhabarber-Schmand-Wähe

Rezeptinfos

60 bis 90 min
345 kcal
leicht

Für 1 Spring- oder Tarteform von 30 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Spring- oder Tarteform von 30 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Etwas Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe in die Mulde bröckeln, mit der lauwarmen Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.
  2. Übrige Milch, restlichen Zucker, Butter und Salz zum Vorteig geben. Alles erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig kneten, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Den Teig abgedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe gehen lassen.
  3. Inzwischen für den Belag den Rhabarber putzen, waschen, schälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Vanillemark, Eier, Eigelbe, Schmand, Speisestärke, Zucker und Zitronenschale verrühren.
  4. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Form einfetten. Den Teig kräftig durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Form ausrollen. In die Form geben, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen. Die Rhabarberstücke darauf verteilen, den Guss darübergeben. Im Ofen (unten) 30-35 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login