Homepage Rezepte Rhabarbergelee mit Erdbeeren

Zutaten

1 kg Rhabarber
500 g Gelierzucker 2 : 1 (oder 1 kg Gelierzucker 1 : 1 oder 300 g Gelierzucker 3 : 1)

Rezept Rhabarbergelee mit Erdbeeren

Etwas Zeit muss man für dieses angenehm säuerliche Gelee investieren. Aber es lohnt sich!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 1 kg Gelee

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 1 kg Gelee

Zubereitung

  1. Den Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Falls sich dabei Fäden lösen, diese abziehen. Den Rhabarber in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und mit 800 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das Ganze ca. 15 Min. köcheln lassen.
  2. Ein Sieb über eine Schüssel hängen und mit einem angefeuchteten sauberen Küchentuch auskleiden. Den Rhabarber hineingießen und den Saft über Nacht abtropfen lassen. Das Tuch dann kräftig zusammendrehen und noch mehr Saft auspressen.
  3. Die Erdbeeren vorsichtig kalt abbrausen und abtropfen lassen. Falls nötig, die Stielansätze entfernen. Größere Erdbeeren in Würfel schneiden, Monatserdbeeren halbieren, Walderdbeeren ganz lassen. Die Beeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einem großen hohen Topf mischen und 1 Std. ziehen lassen.
  4. Den Rhabarbersaft abmessen und eventuell mit Wasser auf 600 ml auffüllen. Den Saft zu den Erdbeeren rühren und zum Kochen bringen. Alles bei starker bis mittlerer Hitze offen 4 Min. leicht sprudelnd kochen. Häufig umrühren.
  5. Die Gelierprobe machen. Das Gelee eventuell abschäumen, dann in 4-5 vorbereitete Gläser füllen. Diese gleich verschließen und ca. 5 Min. auf den Kopf stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login