Homepage Rezepte Rhabarbersirup

Zutaten

Rezept Rhabarbersirup

Rhabarberschorle ist seit ein paar Jahren nicht mehr aus den Straßencafés wegzudenken – mit selbst gemachtem Sirup schmeckt's gleich doppelt so gut.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt: etwa 800 ml

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt: etwa 800 ml

Zubereitung

  1. Rhabarber waschen, putzen und in fingerdicke Stücke scheiden. Mit ¼ l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten zu einem weichen Mus kochen. Durch ein feines Sieb gießen und den Saft auffangen, die Rhabarberstückchen mit einer Schöpfkelle vollständig auspressen.
  2. Den Rhabarbersaft zurück in den Topf geben, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft zufügen und alles unter gelegentlichem Rühren weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Rhabarbersirup in die Flaschen füllen, gut verschließen und bis zum Verschenken dunkel und kühl aufbewahren. Den Sirup je nach gewünschter Intensität mit Leitungs- oder Mineralwasser aufgießen und als Limonade auf Eis trinken. Geöffnete Flaschen unbedingt in den Kühlschrank stellen und innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Du kannst gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchst noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schau doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(66)