Homepage Rezepte Risotto bianco mit Rucola-Mandel-Pesto

Rezept Risotto bianco mit Rucola-Mandel-Pesto

Ein Risottotraum in Grün und Weiß für alle Freunde der veganen italienischen Küche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
780 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für das Pesto den Rucola verlesen, gut waschen und trocken schütteln. Die Stiele abschneiden. Die Rucolablätter grob zerkleinern. 1 Knoblauchzehe schälen und halbieren. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften anfangen. Die Mandeln sofort aus der Pfanne nehmen und grob hacken.
  2. Rucola, Mandeln, Öl, Zitronensaft und die Knoblauchhälften in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit 1 Prise Salz und 1 kräftigen Prise Pfeffer würzen und mit dem Pürierstab pürieren. Das Pesto soll eine cremige Konsistenz haben.
  3. Die Schalotten und die übrige Knoblauchzehe schälen und würfeln. Die Pastinaken putzen, schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  4. 1 EL Margarine erhitzen. Die Schalotten und den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Risottoreis einstreuen und unter ständigem Rühren in ca. 1 Min. glasig werden lassen. Den Wein dazugießen und bei schwacher Hitze vollständig einkochen lassen. Die Pastinakenwürfel hinzufügen und unterrühren. Nach und nach bei schwacher Hitze unter Rühren die heiße Gemüsebrühe angießen. Nach ca. 20 Min. sollte der Reis schön cremig sein, aber noch »Biss« haben.
  5. Am Schluss die restliche Margarine (1 EL) unterrühren und alles noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf zwei Teller verteilen und mit dem Rucola-Mandel-Pesto anrichten.
Rezept bewerten:
(0)