Homepage Rezepte Rote-Bete-Gnocchi mit Spinat

Rezept Rote-Bete-Gnocchi mit Spinat

Soul-Food und Skin-Food vom Feinsten: Rote Bete enthält den Pflanzenfarbstoff Betanin und Vitamin C. Beides sorgt für strahlende Haut.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1010 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Portion

Zubereitung

  1. Die Rote Bete schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und in einem Topf mit Wasser zugedeckt 20 Min. köcheln lassen.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zu den Roten Beten geben und beides in weiteren 25 Min. weich kochen. Dann das Wasser abgießen und das Gemüse ausdampfen lassen.
  3. Inzwischen den Blattspinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  4. Die Roten Beten und die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mehl, Muskatnuss und ¼ TL Salz dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu daumendicken Rollen formen und diese in etwa 3 cm breite Stücke schneiden. In die Stücke mit einem Gabelrücken ein Rillenmuster eindrücken. Die Gnocchi im Salzwasser bei niedriger Hitze 2-3 Min. ziehen lassen, bis sie nach oben schwimmen.
  5. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Champignons darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Gnocchi mit dem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und im Olivenöl anbraten. Dann mit den Pilzen und dem Spinat anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Feine Gnocchi-Rezepte

Feine Gnocchi-Rezepte

14 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio

14 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio

Jetzt wird's grün

Jetzt wird's grün

Login