Homepage Rezepte Schnelle Lebkuchenbissen auf Oblaten

Rezept Schnelle Lebkuchenbissen auf Oblaten

Knusperfans aufgepasst: An diesen herrlich duftenden Lebkuchenbissen kommst du zu Weihnachten nicht vorbei!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für ca. 15 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 15 Stück

Für die Lebkuchenbissen

Für den Guss

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 165 °C/Umluft 140 °C). Für die Lebkuchenbissen Orangeat, Zitronat, Rum, Haselnüsse, Mandeln und Lebkuchengewürz in einer Schüssel verrühren.
  2. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz ca. 5 Minuten zu einer dickschaumigen Masse schlagen. Restliche Zutaten vorsichtig untermischen.
  3. Lebkuchenmasse gleichmäßig auf 15 Oblaten streichen, dabei rundherum einen kleinen Rand freilassen. Teig mit feuchten Händen etwas glätten, Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und Lebkuchen auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen. Die Lebkuchenbissen sind dann perfekt, wenn sie außen leicht Farbe bekommen haben und innen noch feucht sind.
  4. Für den Guss Butter schmelzen, mit Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren und auf die heißen Lebkuchen streichen.
Rezept bewerten:
(20)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Wintersalat mit Wildhasenfilets

30 Rezepte für ein gesundes Weihnachtsessen

Bratapfelpunsch

Weihnachtsmarkt-Leckereien für Zuhause

Klassischer Gänsebraten

Typische Rezepte zu Weihnachten