Homepage Rezepte Schnelles Beerensoufflé

Zutaten

80 g Zucker
Fett für die Form

Rezept Schnelles Beerensoufflé

Der glänzende Höhepunkt eines Dinners, wenn es nicht vorzeitig zusammenfällt. Dem Geschmack tut das aber keinen Abbruch! Ein perfektes Soufflé erfordert Übung...

Rezeptinfos

unter 30 min
215 kcal
mittel

FÜR 2 PERSONEN (2 SOUFFLÉFÖRMCHEN 12 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN (2 SOUFFLÉFÖRMCHEN 12 cm Ø)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Form fetten. Frische Beeren behutsam waschen, gut abtropfen lassen und entkelchen oder von den Stielen zupfen. Tiefgekühlte Früchte in wenig Wasser bei geringer Hitze auftauen. In einem Sieb abtropfen lassen. Die Beeren mit Zucker im Mixer oder mit dem Zauberstab pürieren.
  2. Die Eiweiße sehr steif schlagen und vorsichtig unter das Beerenpüree heben. Den Beerenschaum in die Förmchen füllen und mit Mandelstiften bestreuen. Im Backofen bei 120° (Mitte, Umluft 100°) ca. 10 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Erstaunlich

Das war ja leicht und reicht als Dessert locker für 4! Einfach nur TK-Erdbeeren mit Zucker nach Gefühl püriert, so dass das Fruchtmus schmeckte, nix kochen, in 3 Eiweiß hab ich 150 g Beerenpüree untergehoben. Alles auf 4 Förmchen verteilt. Gebacken erst bei 120 °C, da tat sich nach 10 min noch gar nichts. Hoch auf 180 °C, dann ging die Post ab. Superfluffig und schön fruchtig. Nicht eingefallen! Obwohl, eines stand ein paar Minuten, fiel danach zwar zusammen, schmeckte aber fruchtiger, fast besser als direkt aus dem Ofen. Geht bestimmt mit allen Früchten, auch Rhabarber oder Apfelmus. Das gibt es wieder.

Gute Eiweissverwertung

und dazu noch lecker und einfach. Ein schnelles Dessert, das gut geauf 140 °lingt. Ich hatte gemischte Beeren püriert.

Ich habe den Backofen sofort auf 140 °C am Anfang gestellt und dann auf 180 °C, es ist wunderbar hochgegangen.

Winter Variante

ich hab unter den Eischnee etwas Lebkuchengewürz und Zimt-Zucker gemischt und die Früchte nicht mit dem Ei vermengt sondern nur auf den Boden der Förmchen gegeben, so hat man oben eine fluffige Haube und unten süße, saftige Früchte..

Nach den Kommentaren hab ich den Ofen gleich auf 180° gestellt und es hat super mit 10min funktioniert

Anzeige
Anzeige
Login