Homepage Rezepte Vegane Schokoladen-Granola-Tartelettes

Rezept Vegane Schokoladen-Granola-Tartelettes

Besonders hübsch sehen die Granola-Tartelettes aus, wenn man sie mit bunten Beeren und Kokoschips garniert.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
620 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Tartelettes (à 10 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Tartelettes (à 10 cm Ø)

Für die Böden

Für die Füllung

Außerdem

  • Öl für die Förmchen (ersatzweise vegane Pflanzenmargarine)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Tartelette-Förmchen fetten. Die Nüsse und Haferflocken im Mixer zerkleinern. Alle weiteren Teigzutaten zufügen und untermixen, bis eine leicht klebrige Konsistenz entsteht. Den Teig mit den Fingern gleichmäßig in die Förmchen drücken.
  2. Die Förmchen in den heißen Ofen (Mitte) geben und die Böden ca. 10 Min. backen. Anschließend auskühlen lassen und aus den Förmchen lösen.
  3. Die Kokosmilch leicht erhitzen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und unter Rühren in der Kokosmilch schmelzen. Ahornsirup zugeben und die Mischung kurz aufkochen lassen. Agar-Agar einrühren und alles unter ständigem Rühren ein paar Min. köcheln lassen.
  4. Die Füllung kurz abkühlen lassen. Die Tartelette-Böden zurück in die Förmchen legen und gleichmäßig mit der Schokoladenmischung füllen. Dann die Tartelettes mindestens 4 Std. (am besten über Nacht) kalt stellen. Zum Servieren wieder aus den Förmchen lösen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Knusper-Granola

Die besten Granola Rezepte - Es darf geknuspert werden!

Avocado-Limetten-Torte

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Tarte Tatin mit Mandelblättchenboden

35 süße Tarte-Rezepte