Homepage Rezepte Schokoladenschnitten

Zutaten

200 g Zartbitterkuvertüre
75 g Sahne
6 Eier
1 Prise Salz
150 g Zucker
100 g Mehl
3 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zartbitterkuvertüre
50 g Puderzucker
30 g Butter
Fett und Semmelbrösel fürs Blech

Rezept Schokoladenschnitten

Schokoholics aufgepasst, diesen Kuchen sollten Sie nicht verpassen! Für den Hauch von Frucht sorgt Aprikosenkonfitüre.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
310 kcal
mittel

Zutaten für 1 Backblech (16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Backblech (16 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Das Backblech fetten und mit Semmelbröseln bestreuen.
  2. Die Schokolade in Stücke brechen, mit der Sahne erhitzen und bei schwacher Hitze schmelzen lassen.
  3. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, 50 g Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und der Schokoladensahne cremig rühren. Zunächst die Mandeln, dann den Eischnee und das Mehl vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verstreichen. Im Ofen bei 175° (unten, Umluft 160°) 40 Min. backen. Die Aprikosenkonfitüre erwärmen und den noch warmen Kuchen damit bestreichen.
  5. Für den Guss die Kuvertüre in Stücke brechen. 75 ml Wasser mit Puderzucker in einem Topf unter Rühren aufkochen lassen. Die Schokolade darin schmelzen lassen, die Butter unterrühren. Den Kuchen gleichmäßig mit dem Schokoladenguss überziehen. 1 Std. kühl stellen, bis der Guss fest ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login