Homepage Rezepte Schwarzwälder Rolle

Zutaten

6 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
100 g Mehl
3 TL Kakao
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 EL Kirschwasser (wer mag)
50 g Zartbitterkuvertüre
Backpapier für das Blech
Zucker zum Arbeiten

Rezept Schwarzwälder Rolle

Rezeptinfos

mehr als 90 min
270 kcal
schwer

Zutaten für 1 Backblech (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Backblech (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Das Blech mit Backpapier belegen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker dickcremig schlagen. Mehl mit Kakao mischen. Den Eischnee darauf geben, die Mehlmischung darüber sieben, unterheben.
  2. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verstreichen. Im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 180°) 12 Min. backen. Auf ein leicht angefeuchtetes, mit Zucker bestreutes Tuch stürzen, das Backpapier abziehen. Den Biskuit mit Hilfe des Tuches von der Längsseite her aufrollen. Abkühlen lassen.
  3. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Mit dem Vanillezucker mischen. Die Kuvertüre in Stücke brechen und im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Sofort auf eine mit Öl gefettete Platte gießen und fest werden lassen.
  4. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Das Kirschwasser – wer mag – unterrühren. Die Biskuitplatte wieder entrollen. Ein Drittel der Sahne darauf verstreichen. Die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Den Biskuit von der Längsseite her wieder locker aufrollen.
  5. Die Rolle auf eine Platte heben und rundum mit der restlichen Sahne bestreichen. Die Schokolade mit Hilfe eines kleinen Spatels in Röllchen von der Platte schaben. Die Oberfläche der Schwarzwälder Rolle mit den Röllchen garnieren. Die Rolle mindestens 1 Std. kühl stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Herrlich....

war sie, die Schwarzwälder Rolle!!Ein feines Rezept.

Anzeige
Anzeige
Login