Homepage Rezepte Schwarzwurzeln mit Rotwein-Schalotten

Rezept Schwarzwurzeln mit Rotwein-Schalotten

Schwarzwurzeln stecken voller Ballaststoffe, wirken leicht kühlend, entschlackend und entgiftend auf unsere Leber. In Kombination mit wärmenden Rotwein-Schalotten ist dieses Gericht sehr ausgewogen und schützt vor innerer Kälte.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Schwarzwurzeln:

Für das Topping:

Zubereitung

  1. Für die Schwarzwurzeln die Zitrone auspressen und die Hälfte vom Saft in eine Schüssel mit kaltem Wasser gießen. Schwarzwurzeln schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen sofort in das Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Schalotten schälen und ganz lassen. Die Schwarzwurzeln aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und schräg in 5 cm lange Stifte schneiden.
  2. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und die Schalotten darin in 3-5 Min. glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Reissirup einrühren. Die Schalotten noch 1-2 Min. weiterdünsten, bis sie goldbraun sind. Dann den Rotwein angießen. Einen Deckel bis auf einen schmalen Spalt auflegen, die Hitze reduzieren und die Schalotten köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz entsteht.
  3. Inzwischen die übrige Butter (1 EL) in einer großen Pfanne aufschäumen lassen und die Schwarzwurzeln darin andünsten. Wacholderbeeren andrücken, mit Nelken und Lorbeerblättern zugeben und kurz mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen und 200 ml Wasser einrühren. Die Schwarzwurzeln dann zugedeckt ca. 10 Min. leicht köcheln lassen, bis sie weich sind und die Flüssigkeit fast verkocht ist. Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeer entfernen.
  4. Die gegarten Schwarzwurzeln zu den Schalotten geben, mit Salz, Pfeffer und übrigem Zitronensaft abschmecken.
  5. Für das Topping die Walnüsse grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, bis sie duften. Butter und Reissirup zugeben und die Nüsse in ca. 3 Min. karamellisieren lassen. Abkühlen lassen.
  6. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Das Gemüse auf vier Tellern anrichten. Das Topping darauf verteilen, mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Serviere zu diesem Gericht Möhrengrün-Pesto. Es bringt frische Farbe, zusätzliche Ballastsstoffe und viele Vitamine auf den Teller. 

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Schwarzwurzeln

Schwarzwurzeln

Schwarzwurzeln in Orangenbutter

Schwarzwurzeln und Steckrüben: 17 leckere Rezepte