Rezept Seitan-Geschnetzeltes

Diese fleischlose Pfanne ist schnell gemacht und vega-lecker! Dazu schmecken Rösti oder Bandnudeln.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 385 kcal

Zutaten

200 g
300 g
1 EL
neutrales Öl
2 EL
vegane Margarine
2 TL
50 ml
Weißwein
100 ml
3 Stängel

Zubereitung

  1. 1.

    Den Seitan in ca. 2 cm lange Streifen schneiden. Die Pilze mit Küchenpapier sauber abreiben. Kleine Champignons ganz lassen, große vierteln oder halbieren. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Seitanstreifen darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. von allen Seiten anbraten - aber nicht zu lange, da Seitan schnell hart wird. Die Seitanstreifen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  3. 3.

    In derselben Pfanne 1 EL Margarine erhitzen und die Champignons darin unter ständigem Rühren ca. 5 Min. anbraten. Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen.

  4. 4.

    Anschließend die Pfanne säubern. Die restliche Margarine (1 EL) darin erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin glasig dünsten. Das Mehl darüberstäuben und weiterrühren, bis sich das Mehl mit dem Fett verbunden hat. Dann zunächst den Weißwein, dann nach und nach die Gemüsebrühe und die Pflanzensahne dazugießen, dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

  1. 5.

    Die Sauce offen bei schwacher Hitze 3 - 5 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Sie sollte nicht flüssig, aber auch nicht zu sämig sein.

  2. 6.

    Wenn die Sauce schön cremig ist, die Champignons und die Seitanstreifen wieder zurück in die Pfanne geben und in der Sauce unter Rühren erhitzen. Die Seitan-Pilz-Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, fein hacken und über das Seitan-Geschnetzelte streuen. Dazu schmecken Rösti oder Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login