Homepage Rezepte Spätzleauflauf mit Kürbis und Bergkäse

Rezept Spätzleauflauf mit Kürbis und Bergkäse

Rezeptinfos

30 bis 60 min
325 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Für den Auflauf:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Auflauf den Kürbis waschen, putzen, Fasern und Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel mit wenig Wasser in einen Topf geben und zugedeckt in ca. 20 Min. gar kochen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen und eine ofenfeste Form (ca. 15 × 25 cm) mit Öl einfetten. Den Käse fein reiben. Den Salbei waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  3. Den Kürbis abgießen und mit dem Pürierstab fein mixen. Das Kürbispüree mit Mehl, Mineralwasser, Eiern und 1 TL Salz in einer großen Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem homogenen Teig mischen.
  4. Den Teig auf der Spätzlereibe portionsweise in das siedende Salzwasser reiben und darin ziehen lassen, bis sie nach oben schwimmen. Mit dem Schaumlöffel herausheben, kurz abtropfen lassen und in die Form geben. Den Salbei mit dem Knoblauch unter die Spätzle mischen und den Käse darüberstreuen. Den Spätzleauflauf im Backofen (Mitte) in ca. 25 Min. goldbraun backen.
Einfrieren & Auftauen: Den Auflauf portionsweise in Boxen tiefkühlen. Über Nacht im Kühlschrank oder in der Mikrowelle auf kleinster Stufe in ca. 10 Min. auftauen lassen. Dann in der Mikrowelle bei 600 Watt in ca. 3 Min. oder im 200° heißen Backofen in ca. 10 Min. erhitzen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

28 schnelle Aufläufe & Gratins

28 schnelle Aufläufe & Gratins

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins