Homepage Rezepte Spinat-Feta-Muffins

Zutaten

200 g Blattspinat
50 g Gouda

Außerdem:

12er-Muffinform

Rezept Spinat-Feta-Muffins

Das herzhafte Muffins ohne Zucker ganz wunderbar schmecken können, beweisen diese kleinen zuckerfreien Highlights aus dem Ofen: Augen zu, reinbeißen, genießen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
85 kcal
leicht
Portionsgröße

12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stück

Außerdem:

Zubereitung

  1. Quinoa in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. In einem Topf 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Quinoa dazugeben und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. gar köcheln lassen, dabei zwischendurch umrühren. Die Quinoa abgießen und abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Mulden der Muffinform einfetten. Den Spinat verlesen, waschen und tropfnass in einen Topf geben. Bei kleiner Hitze in ca. 5 Min. zusammenfallen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Feta in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit Spinat, Zwiebel und Feta unter die Quinoa mischen. Den Gouda fein reiben.
  4. Quinoa-Masse in den Mulden der Muffinform verteilen, den Käse darüberstreuen. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben und die Muffins ca. 40 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Mehr Essen ohne Zucker gibt's in unserem großen zuckerfreien Ernährungsplan.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Sehr gut und sehr zuckerfrei

Diese herzhaften Muffins rette mich gerade durch diese (fast schon dritte Woche) zuckerfrei. Quinoa, Feta und Ei geben Energie - Spinat sorgt für Vitamine und ich bin glücklich.

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

15 herrliche Heidelbeer-Muffin Rezepte

15 herrliche Heidelbeer-Muffin Rezepte

60 Muffins unter 200 Kalorien

60 Muffins unter 200 Kalorien

Schnelle Muffin-Rezepte

Schnelle Muffin-Rezepte

Login