Homepage Rezepte Stachelbeergelee

Rezept Stachelbeergelee

Eine perfekte Kombination: die säuerlich-frischen Stachelbeeren wandern zusammen mit bezauberndem Blütenduft ins Marmeladenglas.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
85 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 7 Gläser à 210 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 7 Gläser à 210 ml

Zubereitung

  1. Die Stachelbeeren waschen, putzen, halbieren und in einen großen Topf geben. 500 ml Wasser zufügen, alles zum Kochen bringen. Die Früchte bei mittlerer Hitze 10 Min. köcheln lassen.
  2. Ein feinmaschiges Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Die Stachelbeeren in das Sieb geben. Mit einem Teller und einer Konservendose beschweren und über Nacht abtropfen lassen.
  3. Am nächsten Tag die Duftpelargonienblätter waschen und trocken tupfen. Vom Stachelbeersaft 1,2 kg abwiegen, in einen großen Topf geben. Gelierzucker dazugeben, unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Das Gelee bei mittlerer Hitze offen 4-5 Min. sprudelnd kochen lassen, dann abschäumen.
  4. Gelierprobe machen. Das fertige Gelee bis 1,5 cm unter den Rand in die Gläser füllen, je 1 Blatt hineinstecken. Die Gläser verschließen und auf den Deckeln stehend 20-30 Min. abkühlen lassen, bis das Gelee beginnt fest zu werden. Dann umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

Für rotes Johannisbeergelee 1,5 kg rote Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und mit 250 ml Wasser aufkochen. 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dann in einem mit einem Geschirrtuch ausgelegten Sieb über Nacht abtropfen lassen. Vom aufgefangenen Saft 1,1 kg abwiegen, mit 1,5 kg Gelierzucker in einen Topf geben und in 3-4 Min. zu einem Gelee kochen, abschäumen und in Gläser füllen. Zur Dekoration je 1 Johannisbeerblatt mit ins Glas geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte mit Stachelbeeren

Rezepte mit Stachelbeeren

Beeren

Beeren

Verpackungen für Marmelade & Eingemachtes

Verpackungen für Marmelade & Eingemachtes

Login