Homepage Rezepte Brokkoli-Linsen-Taboulé

Rezept Brokkoli-Linsen-Taboulé

Taboulé ist ein beliebter Petersiliensalat in der Levante-Küche. Diese Version mit Brokkoli, Linsen und Tomaten sorgt für einen leckeren Twist.

Rezeptinfos

unter 30 min
385 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen in einem Sieb kalt abbrausen. In einem Topf die Brühe mit Baharat und 1 TL Harissa aufkochen, die Linsen darin zugedeckt bei kleiner Hitze in 8-10 Min. leicht bissfest garen. In ein Sieb abgießen, dabei die Brühe auffangen, und die Linsen abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Den Schafskäse trocken tupfen und mit einer Gabel grob zerbröckeln. Den Brokkoli putzen, waschen und die Röschen vom Stiel brechen - wer mag, kann den Stiel schälen und fein würfeln. Die Röschen (und nach Belieben auch den Stiel) portionsweise im Blitzhacker zerkleinern oder mit einem großen Messer fein hacken. Die Paprika waschen, vierteln, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Viertel klein würfeln. Die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln.
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob schneiden. In einer Schüssel 4 EL Kochbrühe mit 1 EL Zitronensaft und Kreuzkümmel verrühren, das Öl unterschlagen. Das Dressing mit dem übrigen Harissa, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Das Dressing mit Brokkoli, Paprika, Tomaten, Linsen, Frühlingszwiebeln und Kräutern mischen. Kurz ziehen lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Brühe abschmecken. Die Hälfte des Schafskäses unterheben, den Rest mit den Mandelblättchen auf das Taboulé streuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Baklava-Strudel auf Rositsas bulgarische Art

Orientalisches Gebäck

Orientalische Falafeln

Levante Küche: Rezepte aus Nahost

Bulgur, Couscous & Polenta

Bulgur, Couscous & Polenta