Homepage Rezepte Thai-Nudel-Bowl

Rezept Thai-Nudel-Bowl

Ob Streetfood oder Nudelrestaurant - in Thailand stehen immer Koriander, Basilikum, Sprossen und klein geschnittener China- oder Weißkohl bereit. Man gibt sie nach Belieben in seine Schale und verrührt sie mit der Suppe. So wird das Gemüse gegart, gleichzeitig kühlen die Nudeln und die Brühe ab.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Reisnudeln ca. 5 Min. in Wasser einweichen, dann abgießen und ca. 10 Min. abtropfen lassen. Koriandergrün und Basilikum abbrausen, trocken schütteln. Koriander mitsamt den Stängeln klein schneiden, die Blätter vom Basilikum abzupfen.
  2. Die Zuckerschoten putzen, waschen und abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen und in feine Stifte schneiden. Den Chinakohl in feine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  3. In einem Topf reichlich gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Reisnudeln darin ca. 5 Min. garen, dann in ein Sieb abgießen. Parallel dazu die Gemüsebrühe in einem weiteren Topf zum Kochen bringen und 2 Min. sieden lassen. Die Möhren in die Gemüsebrühe geben und ca. 3 Min. garen.
  4. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch dazugeben und unter Rühren ca. 1 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Die Zuckerschoten hinzufügen und unter Wenden ca. 4 Min. mitgaren, dabei mit der Sojasauce würzen.
  5. Abgetropfte Nudeln in die Gemüsebrühe geben, mit den Möhren mischen und in Bowls anrichten. Brühe gleichmäßig auf die Bowls verteilen. Zuckerschoten und Kohlstreifen daraufgeben. Mit Koriander und Basilikum garnieren und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

59 bunte Rezepte für Bowls

59 bunte Rezepte für Bowls

Die 43 besten Nudelsuppen-Rezepte

Die 43 besten Nudelsuppen-Rezepte

Nudelsalate im Japan Style

Nudelsalate im Japan Style