Homepage Rezepte Tiramisu-Roulade

Zutaten

4 Eier
4 EL Zucker
1 Prise Salz
3 EL Mehl
3 EL Speisestärke
Puderzucker
3 Blatt weiße Gelatine
4 Eigelb
100 g Puderzucker
500 g Mascarpone
50 ml kalter Espresso
50 ml Mandellikör (z. B. Amaretto)
Backpapier für das Backblech
Eiswürfel zum Abkühlen
Kakaopulver zum Bestäuben

Rezept Tiramisu-Roulade

Tiramisu ist ein Klassiker. Hier ist er etwas abgewandelt zu einer Roulade. Schmeckt mindestens genau so gut, wie die Originalvariante.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
480 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR CA. 8 STÜCKE

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR CA. 8 STÜCKE
  • 4 Eier
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Speisestärke
  • Puderzucker
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 4 Eigelb
  • 100 g Puderzucker
  • 500 g Mascarpone
  • 50 ml kalter Espresso
  • 50 ml Mandellikör (z. B. Amaretto)
  • Backpapier für das Backblech
  • Eiswürfel zum Abkühlen
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • Schokoraspel (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 2 EL Zucker und Salz steif schlagen. Die Eigelbe und den übrigen Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen.
  2. Das Mehl mit der Speisestärke mischen und die Mischung auf die Eigelbmasse sieben. Ein Drittel Eischnee daraufgeben und alles glatt rühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.
  3. Die Biskuitmasse ca. 2 cm dick auf das Backblech streichen und im Backofen (Mitte) in ca. 10 Min. goldbraun backen. Ein Tuch mit Puderzucker bestäuben und den Biskuit auf das Tuch stürzen, sodass das Backpapier oben ist.
  4. Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Min. einweichen. Die Eigelbe mit dem Puderzucker in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Die Gelatine ausdrücken und im warmen Eigelbschaum auflösen.
  5. Die Eiswürfel in eine passende Schüssel geben. Die Schüssel mit dem Eigelbschaum vom Wasserbad nehmen und aufs Eis stellen. Den Mascarpone dazugeben und solange mit dem Schneebesen unterschlagen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
  6. Das Backpapier vorsichtig vom Biskuit abziehen. Espresso und Likör verrühren, den Biskuit damit gleichmäßig beträufeln. Die Mascarponecreme auf den Biskuit streichen. Den Biskuit von der Längsseite aus aufrollen und die Roulade ca. 1 Std. kalt stellen. Zum Servieren das Kakaopulver über die Roulade sieben und nach Belieben mit Schokoraspel bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Einfach Super!

Super Rolle, muss ich mir unbedingt auch für andere Füllungen merken!Wirklich lecker und einfach. Meine Gäste waren begeistert.
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login