Homepage Rezepte Tiramisu-Muffins

Zutaten

250 g Mehl
2 TL Backpulver
220 g Zucker
2 Eier
350 g Mascarpone
100 ml Milch
80 ml Amaretto (ital. Mandellikör)
100 ml frisch zubereiteter Espresso
3 EL Puderzucker
250 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
12 Papierförmchen oder 
Butter fürs Blech

Rezept Tiramisu-Muffins

»O dio mio«, diese Muffins sind einfach »buonissimi«! Für das perfekte Italien-Feeling serviert man die Küchlein am besten gut gekühlt mit einem heißen Espresso.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
495 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen oder die Mulden fetten. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Die Butter in Stücke schneiden und mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren, dabei nach und nach 180 g Zucker dazurieseln lassen. Die Eier nacheinander gründlich unterrühren. Dann 100 g Mas carpone, die Milch und 2 EL Amaretto unterrühren. Die Mehl mischung dazugeben und mit einem Löffel zügig unterrühren.
  2. Den Teig in die Förmchen geben, die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann aus den Mulden lösen. Inzwischen Espresso, übrigen Zucker und restlichen Amaretto gründlich verrühren.
  3. Aus den abgekühlten Muffins oben in der Mitte jeweils ein Stück ausstechen. Dazu am besten mit einem Teelöffel erst von links, dann von rechts schräg nach unten stechen und das Muffinstück herausheben (Bild 1). Die Stücke jeweils auf der Unterseite in der Espresso-Amaretto-Mischung tränken und reichlich Espresso-Amaretto-Mischung auf die ausgehöhlte Stelle träufeln (Bild 2), alles etwas durchziehen lassen.
  4. Übrigen Mascarpone mit Puderzucker und übriger Espresso-Amaretto-Mischung glatt verrühren. Die Sahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen, dabei Sahnesteif dazurieseln lassen. Die Sahne unter die Mascarpone heben. Jeweils gut 1 TL Creme in die ausgehöhlten Muffins geben, das ausge- hobene Teigstück daraufsetzen und leicht festdrücken (Bild 3). Die übrige Mascarponecreme auf den Muffins verteilen und glatt streichen. Mit Kakaopulver bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Login