Rezept Lebkuchen-Tiramisu

Ein weihnachtliches Dessert, das es in sich hat: Der selbstgebackene Lebkuchen wird mit Glühwein getränkt und einer Vanille-Mascarpone-Sahne eingeschichtet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8-10 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Glutenfrei Backen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 915 kcal

Zutaten

250 g
1 TL
1 TL
Lebkuchengewürz
2 EL
Rum (nach Belieben)
250 g
flüssiger Honig
1 Päckchen
300 ml
Rotwein
1 TL
1 Päckchen
Glühweingewürz
1 Päckchen
Sahnepuddingpulver
100 g
200 ml
Auflaufform (ca. 20 x 30 cm); 2-3 EL Kakaopulver zum Bestäuben
3
Eier (Größe M)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Für die Lebkuchen gehackte Mandeln und 50 g Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren und etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Den restlichen Zucker und die Eier mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig rühren. Zimt und Lebkuchengewürz, 1 Msp. Nelken, evtl. Rum, Honig und die Butter in Flöckchen unter die Eiercreme rühren. Karamellisierte Mandeln dazugeben.

  3. 3.

    Mehl mit Backpulver mischen, auf den Teig sieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterarbeiten. Es entsteht ein sehr kompakter, fester Teig.

  4. 4.

    Den Lebkuchenteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen, im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen.

  1. 5.

    Für den Glühwein Rotwein mit Zimt und Glühweingewürz in einen Topf geben, aufkochen und abkühlen lassen.

  2. 6.

    Für die Creme Puddingpulver mit 50 g Zucker und 6 EL Milch verrühren. Restliche Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren, aufkochen und eindicken lassen. Den Pudding kalt stellen, dann mit dem Pürierstab aufmixen.

  3. 7.

    Die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Mascarpone mit dem restlichen Zucker cremig rühren. Das Vanillemark und den kalten Pudding unterrühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

  4. 8.

    Lebkuchenplatte in Stücke schneiden. Die Hälfte der Lebkuchen in die Form legen und mit der Hälfte des Glühweins tränken. Die Hälfte der Mascarpone-Creme daraufstreichen, diese Schichtung wiederholen. Das Tiramisu ca. 2 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Mehr aus dem Bereich Backen >> Tiramisu Rezepte | Tiramisu Grundrezept | Tiramisu ohne AlkoholErdbeer Tiramisu | Himbeer Tiramisu | Apfel Tiramisu | Pfirsich Tiramisu | Lebkuchen Tiramisu

Kommentare zum Rezept

COOKie
Sehr gut!

Sehr lecker! Ich habe allerdings gekauften Lebkuchen verwendet  und für 10 Personen habe ich auch noch mehr Creme gemacht. Zu dem Vanillepudding habe ich noch 500g Mascapone und ca. 700g Magerquark genommen, trotzdem die gleiche menge Zucker. Und es hat trotzdem sehr gut geschmeckt!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login